Sonntag, 9. Juni 2013

Canon - Canon EOS 70D Gerüchte und Objektive Facts

Hallo zusammen

Canon EOS 70D



Das Marketing für die neue Kamera ist nun anscheinend in vollem Gange.



Man hört, dass die EOS 70D sich in der Endprüfung befindet und bereits in den Händen von einigen 'Explorers of Light' zum Vorabtest ist. Canon ist derzeit ebendfalls eifrig bei der Produktion der Werbespots für die 70D, die an verschiedenen Stellen rund um den Globus gedreht werden.
Dazu kam auch gerade noch die Info dass anscheinend die Canon EOS 70D die erste Kamera mit einem neuen Autofokussystem sein soll, was dann auch für nachfolgende Modelle (EOS 7D MK II)
eingesetzt wird.

Es sieht derzeit nach  Juli/August aus, wann wir dann endlich den Nachfolger der EOS 60D präsentiert bekommen - na dann warten wir mal ab und hier nochmal ein Blick auf die vermutete Ausstattung:

Was kann man von der EOS 70D erwarten.

     18MP Sensor
(wie in der EOS 100D)
     DIGIC V
     6.5fps
     SD Card
     Wifi
     GPS
     3,2 "-Touchscreen-LCD (Keine Erwähnung ob schwenkbar)
     Magnesiumlegierung
    
Schutz gegen Spritzwasser und Staub
     Etwas größer als die EOS 60D
     $ 1199 USD für das Gehäuse

Canon SWW-Zoom EF-M 11-22mm 1:4-5,6 IS STM

Mit diesem Objektiv baut Canon seine Objektivserie mit EF-M Bajonett aus. Konzipiert für die spiegellose Canon Systemkamera EOS M(Nachfolger soll schon demnächst vorgestellt werden) und das erste EF Superweitwinkel-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator. Neben dem exzellenten Weitwinkel-Brennweitenbereich bietet dieses Objektiv eine erstklassige optische Leistung und eine neue einziehbare Objektivkonstruktion. Das EF-M 11-22mm 1:4-5,6 IS STM ist die perfekte Erweiterung für die EOS M und für Landschafts- sowie Architekturfotografie erstklassig geeignet.

Auszug aus der Pressemitteilung von Canon:

Der innovative Dynamic IS Bildstabilisator sorgt für verwacklungsarme ruhige Full-HD-Videos, indem er die noch stärkeren Formen der Kameraverwacklungen beim Filmen in Bewegung ausgleicht. Die Canon STM Technologie sorgt für die kontinuierliche, nahezu geräuschlose Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung. Das optimiert beim Filmen die Tonqualität erheblich und sorgt für ungebrochenen Videogenuss.

Leistung und Stil – Pluspunkte der Konstruktion
Das sehr kompakte und leichte EF-M 11-22 mm 1:4-5,6 IS STM benötigt wenig Platz und ist daher ideal für unterwegs. Die neue – erstmals bei einem EF Objektiv integrierte – einziehbare, mit einem Schalter arretierbare Objektivkonstruktion ermöglicht dem Anwender, das Objektiv vollständig in das Gehäuse einzuziehen, wenn es nicht in Verwendung ist. Das hält das Kameragehäuse schlank und kompakt, die Länge des Objektivs ist um 13 Millimeter reduziert.

Die präzise manuelle Abstimmung der Fokussierung kann über einen integrierten Objektivring bei Bedarf jederzeit erfolgen.

Das EF-M 11-22 mm 1:4-5,6 IS STM passt mit seinem graphit-silbernen äußeren Metall-Tubus hervorragend zum schicken Look der EOS M. Die Fokus- und Zoomringe sind ergonomisch gut positioniert und erlauben eine angenehm einfache Bedienung. Bei der EOS M sollte die Firmware ab Version 2.0.0 installiert sein.




Verfügbar im Handel ab Ende Juli 2013
EF-M 11-22 mm 1:4-5,6 IS STM 399* Euro

Canon EF 200 - 400 f/4L IS USM Extender 1.4x





Nach dem sehr interessanten Objektiv für die EOS M folgt nun ein richtiges Schwergewicht an Objektiv. Diese Beschreibung trifft dann auch gleich dreifach zu, denn sowohl bei Größe, Brennweite und Preis ist dass neue 200-400 mit 1,4fach Konverter ein echtes Schwergewicht.

Interessant ist dieses Canon Zoom besonders für Fotografen, die im Canon EOS-System zu Hause sind, sich mit Natur- und Sportfotografie beschäftigen und rund 12.000 Euro für ein neues Objektiv anlegen möchten. Das Zoom-Objektiv ist aber auch für alle weiteren Fotografen interessant, denn es handelt sich um ein Konzept, das man sich in Zukunft auch bei preisgünstigen Telezoom vorstellen könnte. Das lichtstarke Canon EF 4/200-400 mm L IS USM ist mit einem eingebauten 1,4x Konverter ausgestattet. Wird dieser in den Strahlengang gebracht, wandelt sich das Zoom zu einem EF 5,6/280-560 mm L IS USM.
Das Gehäuse mit der Ausbuchtung für den Konverter ist aus Magnesiumlegierung und gegen Schmutz und Feuchtigkeit abgedichtet. Damit passt es gut zu den "großen" EOS-Modellen, die ebenfalls wetterfest sind.

Für weitere Details und Testbilder einfach hier Klick zu Canon auf die Seite gehen und dann braucht Mann oder Frau nur noch genügend Argumente weshalb das alte Auto oder die alte Küche weiterhin bleibt und stattdessen dieses Objektiv Schwergewicht zuhause einzieht!

Soweit war es das heute mal wieder mit Gerüchten und Facts für diese Woche.

Also dann bis ...

Euer Herbert


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen