Mittwoch, 29. April 2015

News und Gerüchte - Canon EOS 6D Mark II



Hallo zusammen

Momentan tauchen immer wieder neue Spezifikationsbeschreibungen der neuen Canon EOS 6D Mark II auf welche uns doch sehr gespannt sein lassen was denn nun wirklich richtig kommen wird.

Aktuell sieht dies vorerst mal so aus:

·            - 28MP
·           - 6 fps
·           - ISO 100 bis 102.400 (erweiterbar auf bis zu 204.800)
·           - neues AF-System (aber nicht identisch der 5DS)
·            - 98% Sucherabdeckung
·            - Einzel SD-Card Slot
·            - WLAN, NFC und GPS
·            - kleine Verbesserungen der Videofunktionen

Das Gerücht zeigt, dass Canon mit der „kleinen“ Vollformat-Kamera in Punkto Auflösung auch die aktuellen Kleinbild DSLR übertreffen wird, welche derzeit bei 24MP liegt. Dies kurbelt dann auch schon mal die Spekulationen bezüglich Auflösung der kommenden Canon EOS 5D Mark IV an.

Ich denke dass dies noch ganz interessant werden könnte und mir stellt sich immer wieder die Frage wer Auflösungen von 28 – 50 MP eigentlich braucht. Dies kostet meist nur Rechenpower, Speicher und wenn dann nicht Großformat Ausdrucke angefertigt werden – was soll dann diese Auflösung.
Nur wegen der Freistellungsmöglichkeiten kann es nicht sein und würde speziell dafür teuer erkauft.

Verfügbarkeit der EOS 6D Mark II soll Anfang 2016 sein.



Sind wir mal gespannt wann der lang erwartete Nachfolger der EOS 6D kommen wird und wie die Antwort von Nikon darauf ausfällt.

In diesem Sinne bis demnächst.

Euer Herbert

Mittwoch, 22. April 2015

Aurora Lite Bank - Speedbounce

Hallo zusammen

Heute möchte ich euch mal wieder ein interessantes Ausstattungsstück für eure Fototasche vorstellen.

Wie oft wart Ihr schon unterwegs und wolltet dann ein Foto machen bei dem es ohne Blitz nicht ging oder einfach mit Blitz besser war? Wenn alles gut ging dann hattet Ihr vielleicht den externen Aufsteckblitz dabei und mit ganz viel Glück noch einen Aufsteckdiffusor. Aber mal ehrlich - wie oft war das wirklich der Fall und selbst wenn so richtig weich und angenehm war das Licht nicht wirklich. Aber wer schleppt schon einen großen Diffusor mit.
Und genau da setzt das Produkt von Aurora - der Speedbounce - an. Zusammen gelegt hat der runde Aufsteckdiffusor gerade mal 10 cm Durchmesser und ist wenige cm dick. Eine Größe die Ihr eigentlich überall verstauen könnt und welche auch nicht Platz wegnimmt.

Im Einsatz entfaltet sich dann daraus aber ein Diffusor der entweder 30cm oder 40cm Durchmesser hat und ca. 10cm Tiefe besitzt. Zudem lässt sich der Speedbounce auch an alle gängigen Systemblitzgeräte mittels Klettband befestigen. Tja und damit lässt sich wunderbar mit Aufsteckblitz arbeiten und man hat immer und überall ganz tolles und weiches Licht zur Verfügung. Das tolle auch noch daran ist, das dieser Aufsteckdiffusor mit 39,00 € bzw. 49,00 € für die größere Variante, auch noch angenehm preiswert ist.

Ich kann euch das Teil nur empfehlen als Standardausrüstung in eurer Fototasche.

Hier gibt's dazu noch mehr Info und auch die Bestellmöglichkeit für den Speedbounce.

www.auroralitebank.de

Also dann viel Spaß und bis demnächst

Euer Herbert